Die Second@s Plus und die SP MigrantInnen treten mit acht Kandidatinnen und Kandidaten an.